Duales Studium bei Siemens

All diejenigen, die ein duales Studium bei Siemens anstreben, sollten nicht nur um die Besonderheiten dualer Studiengänge wissen, sondern auch rund um den Konzern Siemens recherchieren. So ist es überaus wissenswert, dass Siemens bereits 1847 in Berlin gegründet wurde. Es handelt sich somit um ein echtes Traditionsunternehmen. Nichtsdestotrotz geht Siemens stets mit der Zeit und legt besonderen Wert auf Innovationen und moderne Technologien. Dies zeigt nicht zuletzt die Tatsache, dass Siemens heute in besonderem Maße auf die Digitalisierung und Automatisierung im industriellen Kontext setzt.

Traditionelle Werte und moderne Technologien schließen sich keineswegs aus, sondern gehören gleichermaßen zur Unternehmensphilosophie von Siemens. Ein duales Studium, das Theorie und Praxis miteinander verbindet, passt hervorragend dazu. Es lohnt sich also, sich über die dualen Studienmöglichkeiten bei Siemens zu informieren und einen gewissen Rechercheaufwand zu betreiben.

Diese dualen Studiengänge werden bei Siemens angeboten

Junge Menschen, die einerseits auf eine praxisnahe Ausbildung setzen und andererseits um die Akademisierung wissen, fassen heutzutage oftmals ein duales Studium ins Auge. Dieses bei einem bedeutenden Konzern wie Siemens zu absolvieren, bietet vielversprechende Perspektiven.

Folgende Studiengänge werden hier angeboten:

  • Business Administration
  • Elektro- und Informationstechnik
  • Elektro- und Medizintechnik
  • Elektrotechnik
  • Embedded Systems
  • Industrieinformatik
  • Informatik
  • Integrated Engineering
  • Maschinenbau
  • Mechatronik
  • Robotik
  • Wirtschaftsinformatik
  • Wirtschaftsingenieurwesen
  • Produktions- und Automatisierungstechnik

Die Vorteile eines dualen Studiums bei Siemens

Ein duales Studium ist stets eine große Herausforderung. Es lohnt sich aber, diese anzunehmen, denn so sammelt man praktische Erfahrungen in einem renommierten Unternehmen und absolviert zugleich ein Hochschulstudium, das zum international anerkannten Bachelor-Abschluss führt.

Bei Siemens kommt den Teilnehmenden am dualen Studium außerdem der exzellente Ruf des Unternehmens zugute. Darüber hinaus profitieren sie davon, dass das duale Studium hier ausbildungsintegrierend daherkommt.

Das bedeutet, dass die Teilnehmenden einerseits den Bachelor anstreben und andererseits eine Berufsausbildung in einem relevanten Ausbildungsberuf bei Siemens absolvieren. Sie steuern so auf eine vielversprechende Doppelqualifikation zu.

5 Tipps für die Bewerbung für ein duales Studium bei Siemens

Dass die Aufnahme eines dualen Studiums mit integrierter Ausbildung bei Siemens überaus erstrebenswert ist, ist angesichts des damit einhergehenden Potenzials eindeutig. Es gibt daher auch deutlich mehr Bewerber/innen als duale Studienplätze.

Dementsprechend findet ein umfassendes Auswahlverfahren statt. Wer den Bewerbungsprozess bei Siemens erfolgreich meistern möchte, sollte die folgenden Tipps beherzigen:

  • Befassen Sie sich mit den Ausbildungsangeboten und dualen Studienmöglichkeiten bei Siemens!
  • Recherchieren Sie online nach offenen Stellenangeboten bei Siemens!
  • Hinterfragen Sie Ihre persönliche Eignung für das betreffende duale Studium anhand des Anforderungsprofils in der Stellenanzeige!
  • Beachten Sie, dass Siemens auf Online-Bewerbungen setzt und dazu ein spezielles Formular bereithält!
  • Stimmen Sie der Weitergabe der Bewerbung an andere Siemens Unternehmen zu, um sich deutschlandweit bei allen Gesellschaften des Siemens-Konzerns zu bewerben!

Checkliste für den erfolgreichen Start in das duale Studium bei Siemens

Ein duales Studium bei Siemens ist rundum bestens organisiert. Die Praxisphasen sind optimal auf die Studienphasen abgestimmt, sodass sie sich gegenseitig ergänzen. Trotzdem sollten sich Interessierte vorab gut informieren, um genau zu wissen, worauf sie sich einlassen.

Die folgende Checkliste führt die wichtigsten Eckpunkte auf und macht deutlich, worauf Interessierte konkret achten müssen:

  • kooperierende Hochschulen
  • Hochschulstandorte
  • mögliche Siemens-Standorte
  • Ausbildungsvergütung
  • mögliche Auslandsaufenthalte
  • Dauer
  • Übernahmechancen

Wer kann bei Siemens dual studieren?

Ein duales Studium bei Siemens wird zuweilen auch als Abiturientenausbildung bezeichnet.

Dementsprechend richten sich die dualen Studienangebote an junge Menschen mit (Fach-)Abitur, die sich nicht zwischen einem Studium und einer Ausbildung entscheiden können oder wollen.

Im Rahmen eines dualen Studiums ist dies auch nicht notwendig, weil es eine Berufsausbildung mit einem Hochschulstudium kombiniert.

Welche Ausbildungsberufe bietet Siemens an?

Bei Siemens können junge Menschen, die die Schule ohne Abitur beenden oder zunächst kein Studium anstreben, auch eine klassische Ausbildung im dualen System absolvieren. Hier stehen die folgenden Ausbildungsberufe zur Auswahl:

  • Elektroniker/in
  • Fachkraft für Metalltechnik
  • Industriekaufmann/-frau
  • Industriemechaniker/in
  • Kaufmann/-frau für Digitalisierungsmanagement
  • Mechatroniker/in
  • Oberflächenbeschichter/in
  • Technische/r Systemplaner/in
  • Zerspanungsmechaniker/in
  • Koch/Köchin
  • Restaurantfachkraft[/su_list]

Welche Alternativen gibt es zu einem dualen Studium bei Siemens?

Für all diejenigen, die sich mit der Berufswahl noch schwertun, bietet Siemens die Möglichkeit einer Kickstart-Bewerbung.

Dabei handelt es sich um eine spannende Alternative, denn man muss sich nicht sofort festlegen und kann sich dennoch bereits bei Siemens bewerben. Die Personalverantwortlichen führen eine Profilanalyse durch und können helfen, den idealen Start ins Berufsleben zu finden.

Sie fanden diesen Beitrag hilfreich?
0/50 ratings