Duales Studium bei Adidas

Ein duales Studium bei Adidas ist eine ausgezeichnete Gelegenheit, ambitionierte Karrierepläne mit der persönlichen Sportbegeisterung zu vereinbaren. Junge Menschen, die in einem bedeutenden Unternehmen ihre ersten beruflichen Schritte machen möchten und sich nicht zwischen einer Ausbildung und einem Studium entscheiden wollen, treffen mit einem dualen Studium bei Adidas eine exzellente Wahl.

Bevor man sich näher mit den Möglichkeiten eines dualen Studiums bei Adidas befasst, sollte man mehr über das Unternehmen in Erfahrung bringen. Im Zuge dessen erfahren Interessierte unter anderem, dass es sich um keinen Sportausstatter aus den USA, sondern um ein deutsches Traditionsunternehmen handelt. Die Geschichte von Adidas begann im Jahr 1924. Damals gründeten Adolf und Rudolf Dassler die Gebrüder Dassler Schuhfabrik in Herzogenaurach. Schnell setzten sie auf Sportschuhe unter anderem für Läufer und Fußballer und machten sich so einen Namen.

Später gingen die beiden Brüder getrennte Wege, was sich auch auf das Unternehmen auswirkte. Während Adolf Dassler Adidas als Adi Dassler die adidas Sportschuhfabrik gründete, gründete sein Bruder Rudolf die Firma Puma. Beide Unternehmen entwickelten sich zu starken Konkurrenten und bestehen noch heute. In den folgenden Jahrzehnten gewann die Marke Adidas mit den charakteristischen drei Streifen international an Bedeutung und gehört heute zu den größten Sportartikelherstellern der Welt.

Für Adidas zu arbeiten, bedeutet Anteil an einem internationalen Konzern zu haben. Wer so seine berufliche Laufbahn beginnen möchte und zugleich um die zunehmende Akademisierung weiß, kann sich für ein duales Studium bei Adidas bewerben.

Duale Studiengänge bei Adidas

Adidas setzt bei der Ausbildung seiner angehenden Führungskräfte auf umfassende Kenntnisse und Kompetenzen. Duale Studiengänge passen bestens zu dieser Philosophie, weil sie die betriebliche Praxis in eine akademische Ausbildung einbinden. Daraus resultieren die folgenden Möglichkeiten für ein duales Studium bei Adidas:

  • Bachelor of Art BWL Handel / Digitaler Handel
  • Bachelor of Arts BWL Digital Business Management
  • Bachelor of Arts RSW Accounting & Controlling
  • Bachelor of Arts RSW Steuern- und Prüfungswesen
  • Bachelor of Arts BWL Immobilienmanagement
  • Bachelor of Arts BWL-DLM Sportmanagement
  • Bachelor of Arts International Business
  • Bachelor of Science Informatik
  • Bachelor of Engineering Wirtschaftsingenieurwesen Facility Management

Die Vorteile eines dualen Studiums bei Adidas

Das duale Studium bei Adidas erfolgt unter anderem in enger Kooperation mit der Dualen Hochschule Baden-Württemberg. Praktische Phasen bei Adidas sorgen zugleich für Praxiserfahrungen von Anfang an.

Wer hier ein duales Studium absolviert, nimmt am Future Talent Programm teil und kann sein Potenzial von Anfang an entfalten. Die Teilnehmenden streben einen Hochschulabschluss an, werden in der Praxis ausgebildet und haben beste Chancen auf eine Führungsposition bei Adidas.

5 Tipps für ein duales Studium bei Adidas

Dass ein duales Studium bei Adidas seinen Reiz hat, steht außer Frage. Interessierte müssen aber auch wissen, dass es eine große Herausforderung ist, hier zu bestehen.

Aus diesem Grund gibt es nachfolgend fünf Tipps rund um die dualen Studienangebote bei Adidas:

  • Beachten Sie, dass das Bewerbungsverfahren für ein duales Studium bei Adidas mit einem Jahr Vorlauf stattfindet!
  • Die 28 Urlaubstage pro Jahr müssen während der Praxisphasen des dualen Studiums bei Adidas genommen werden!
  • Nutzen Sie die Möglichkeit, während des dualen Studiums Auslandserfahrungen zu sammeln, indem Sie ein Auslandssemester absolvieren oder Praktika an internationalen Standorten von Adidas anstreben!
  • Strengen Sie sich an der Hochschule sowie während der praktischen Phasen an, um Ihre Übernahmechancen zu optimieren!
  • Wenden Sie sich bei Fragen und/oder Problemen während des dualen Studiums stets an die Personalabteilung!

Checkliste für die Bewerbung für das duale Studium bei Adidas

Die genannten Tipps können ohne Frage sehr hilfreich sein, aber zunächst gilt es, einen dualen Studienplatz bei Adidas zu ergattern. Da sich jedes Jahr viele junge Menschen auf die wenigen Plätze bewerben, besteht während des Bewerbungsprozesses eine harte Konkurrenz.

Aus diesem Grund ist es wichtig, den Ablauf zu kennen und zu wissen, welche Hürden zu nehmen sind. Die folgende Checkliste vermittelt einen ersten Eindruck vom Bewerbungsprozess für ein duales Studium bei Adidas:

  • Veröffentlichung offener Stellenangebote auf der Karriere-Website von Adidas sowie in den sozialen Netzwerken
  • Online-Bewerbung ausschließlich über die Karriere-Website und für maximal zwei Stellen mit Anschreiben, Lebenslauf, den letzten beiden Schulzeugnissen und weiteren relevanten Dokumenten
  • Vorstellungsgespräch per Video oder Telefon (teilweise in englischer Sprache)
  • Recruitment Day

Wer kann bei Adidas dual studieren?

Das duale Studium bei Adidas erfordert in erster Linie eine Hochschulzugangsberechtigung. Wer über das (Fach-)Abitur verfügt oder dieses in absehbarer Zeit erlangen wird, kann eine Bewerbung auf den Weg bringen.

Leidenschaft für Sport und kaufmännisches Interesse sollten ebenfalls vorhanden sein.

Welche Ausbildungsberufe bietet Adidas an?

Adidas offeriert nicht nur duale Studiengänge in Kooperation mit verschiedenen Hochschulen, sondern tritt auch als Ausbildungsbetrieb in Erscheinung.

Schüler/innen können hier Ausbildungsplätze in den folgenden Berufen ergattern:

  • Fachinformatiker/in
  • Einzelhandelskaufmann/-frau
  • Verkäufer/in
  • Fachlagerist/in
  • Fachkraft für Lagerlogistik
  • Schuhfertiger/in
  • Kaufmann/-frau für Büromanagement

Welche Alternativen gibt es zu einem dualen Studium bei Adidas?

Eine Ausbildung oder ein duales Studium sind bestens geeignet, um eine vielversprechende berufliche Laufbahn bei Adidas zu beginnen. Es gibt allerdings auch Alternativen.

Berufserfahrene sollten sich regelmäßig über offene Stellen informieren. Studierende können zudem nach dem Abschluss an einem Trainee-Programm teilnehmen oder auf einen Direkteinstieg setzen.

Sie fanden diesen Beitrag hilfreich?
4.4/58 ratings