Beruf & Studium im Einklang.




Duales Studium in Niedersachsen

Ein duales Studium in Niedersachsen bietet jungen Menschen aus dieser Region die Möglichkeit, Theorie und Praxis gleichermaßen von der Pike auf zu erlernen. Das Besondere an einem dualen Studium ist, dass es einerseits eine klassische Berufsausbildung vorsieht und andererseits gleichzeitig ein zumeist grundständiges Studium an einer Hochschule beinhaltet. Einerseits erwirbt man durch die betriebliche Ausbildung einen Berufsabschluss, andererseits erlangt man an der Hochschule einen wissenschaftlich fundierten und zudem international anerkannten akademischen Grad. Abiturienten, die in Niedersachsen beheimatet sind und sich nicht zwischen einer Ausbildung und einem Studium entscheiden können, erhalten so die Chance, beides miteinander zu kombinieren.

Insbesondere diejenigen, die in einer Großstadt wie Hannover, Oldenburg, Göttingen, Osnabrück, Wolfsburg oder Hildesheim leben, finden vor Ort mit Sicherheit geeignete Anbieter für ein duales Studium in Niedersachsen. Die Nähe zu Bremen und Hamburg erhöht die Auswahl noch zusätzlich, so dass duale Hochschulen und Unternehmen, die ein duales Studium offerieren, in ganz Niedersachsen zu finden sind. Von Ostfriesland bis ins Oldenburger Münsterland ergeben sich Chancen, dual zu studieren. Man muss sie nur nutzen und darf den Rechercheaufwand nicht scheuen, der mit der Suche nach freien Plätzen einhergehen kann.

Duales Studium in Niedersachsen – Freie Plätze

Junge Menschen, die ihre Karriere mit einem dualen Studium in Niedersachsen beginnen wollen, müssen erst einmal festlegen, ob für sie ein Umzug infrage kommt oder nicht. Selbst innerhalb Niedersachsens können sich mitunter große Distanzen ergeben, schließlich erstreckt sich das Land auf einer Fläche von mehr als 47.000 Quadratkilometern. Auf der Suche nach freien Plätzen für ein duales Studium in Niedersachsen kann man zudem zunächst nach einem passenden Unternehmen Ausschau halten oder erst einmal nach einer dualen Hochschule suchen. Beide Wege können zum Ziel führen, verfolgen jedoch einen anderen Ansatz. Wer sich in den Ausbildungsbörsen nach freien dualen Studienplätzen umschaut, stößt auf Ausbildungsangebote verschiedener Unternehmen. Alternativ kann man auch nach Hochschulen recherchieren, die duale Studiengänge im Angebot haben und so ein ausbildungsintegrierendes Studium mit dem Ziel Bachelor ermöglichen.

Duales Studium in Niedersachsen – Unternehmen

Niedersachsen ist nicht nur die Heimat von knapp 8 Millionen Menschen, sondern zugleich auch Standort zahlreicher Unternehmen. Kleine Betriebe sind hier ebenso wie global agierende Konzerne angesiedelt, wodurch der niedersächsische Arbeitsmarkt eine enorme Bandbreite bietet. Dies zeigt sich schon in Sachen Ausbildung, denn auch das duale Studium ist hier stark vertreten. Viele Unternehmen aus Niedersachsen haben das Potenzial eines dualen Studiums längst erkannt und wenden sich mit entsprechenden Offerten an Abiturienten, die sie dann für eine verantwortungsvolle Führungsposition fit machen.

Niedersachsen beherbergt zahlreiche weit über die Landesgrenzen hinaus bekannte Unternehmen, die zum Teil auch für ein duales Studium infrage kommen. Zu den wichtigsten Unternehmen in Niedersachsen gehören unter anderem:

  • VW
  • TUI
  • Salzgitter
  • Norddeutsche Landesbank
  • EWE
  • Continental
  • Davon abgesehen sind die Industrie, Landwirtschaft sowie der Tourismus wichtige Wirtschaftszweige in Niedersachsen. Junge Menschen, die in einer dieser Branchen ihre berufliche Zukunft sehen, finden mit Sicherheit auch ein passendes Unternehmen für ihr geplantes duales Studium.

    Duale Hochschulen in Niedersachsen

    Unabhängig davon, ob man bereits ein bestimmtes Ausbildungsangebot eines Unternehmens ins Auge gefasst hat oder noch ganz am Anfang der diesbezüglichen Recherche steht, darf man es nicht versäumen, sich nach dualen Hochschulen in Niedersachsen umzusehen. Vielerorts existieren Hochschulen, die sich auch auf dem Gebiet der dualen Studiengänge engagieren und so Auszubildenden die Möglichkeit geben, parallel zur betrieblichen Ausbildung zu studieren. Wer seine Recherche bei den dualen Hochschulen beginnt, kann sich rasch einen Überblick über die dualen Studiengänge in Niedersachsen verschaffen und sich dann auf eigene Faust auf die Suche nach einem Ausbildungsbetrieb begeben, der dieses Unterfangen unterstützt. Viele duale Hochschulen stellen bei Bedarf auch Kontakte zu ihren Kooperationspartnern aus der Wirtschaft sowie aus dem öffentlichen Bereich her.

    Wichtige duale Hochschulen in Niedersachsen sind unter anderem:

    • IUBH
    • FOM Hochschule für Ökonomie und Management
    • Private Hochschule Göttingen
    • Fachhochschule der Wirtschaft
    • Berufsakademie Ost-Friesland
    • Hochschule Emden Leer
    • Fachhochschule für die Wirtschaft Hannover

    Duale Studiengänge in Niedersachsen

    In Anbetracht der zahlreichen Anbieter lassen sich in Niedersachsen zahllose duale Studiengänge finden. Gefragte Fächer sind unter anderem BWL, Informatik, Wirtschaftsinformatik, Schiffbau und Wirtschaftsingenieurwesen. Für den Fall, dass Interessenten keinen freien Platz für ein duales Studium in Niedersachsen finden, kann ein anderes berufsbegleitendes Studium wie ein Fernstudium eine interessante Alternative sein.

    Sie fanden diesen Beitrag hilfreich?
    4.5/513 ratings