Beruf & Studium im Einklang.




Duales Studium in Hamburg

Die Freie und Hansestadt Hamburg wird vielfach als Tor zur Welt bezeichnet, was vor allem dem Hamburger Hafen zu verdanken ist, der zu den größten Häfen in ganz Europa zählt und zugleich einer der wichtigsten Containerhäfen weltweit ist. Allein in Hamburg leben rund 1,8 Millionen Menschen, während die gesamte Metropolregion Hamburg etwa 5,3 Millionen Menschen beheimatet. Viele Hamburger verbindet eine tiefe Liebe mit ihrer Stadt, die einerseits mit Sehenswürdigkeiten wie der Neuen Flora, der Elbphilharmonie, der Speicherstadt und dem Michel und andererseits mit einer reizvollen Lage aufwarten kann. Nicht nur die Einwohner der sieben Bezirke und 104 Stadtteile, sondern auch zahllose Touristen jedes Jahr wissen diesen Facettenreichtum sehr zu schätzen. Junge Menschen, die ihren Lebensmittelpunkt in Hamburg haben und der Stadt auf keinen Fall den Rücken kehren wollen, sollten zuweilen ein duales Studium in Hamburg in Betracht ziehen. Dieses berufsbegleitende Studium verbindet Theorie und Praxis von Anfang an miteinander und bietet Abiturienten die Möglichkeit, eine betriebliche Ausbildung mit einem akademischen Studium zu kombinieren. Im Gegensatz zu einem Fernstudium besteht dabei eine reale Nähe, durch die regelmäßige Präsenzen möglich sind. Insbesondere für junge Menschen, die noch ganz am Anfang ihrer beruflichen Laufbahn stehen, ist dies in der Regel vorzuziehen.

Duales Studium in Hamburg – Freie Plätze

Der wesentliche Vorteil eines dualen Studiums besteht darin, dass es Theorie und Praxis optimal miteinander verbindet. Abiturienten, die einerseits um den Wert einer berufspraktischen Berufsausbildung wissen und andererseits einen akademischen Grad anstreben, um rasch auf der Karriereleiter aufzusteigen, haben oftmals das Gefühl, dass sie sich entscheiden müssen. Grundsätzlich ist dem auch so, doch ein duales Studium in Hamburg ist der ideale Kompromiss. Im Zuge dessen erhält man einerseits eine betriebliche Ausbildung und studiert andererseits mit dem Ziel Bachelor. Auf diese Art und Weise gelangt man zu einer Doppelqualifikation, die eine solide Basis für die weitere Karriere schafft.

All diejenigen, die das Potenzial eines dualen Studiums für sich erkannt haben und diese Gelegenheit für einen äußerst vielversprechenden Karrierestart nutzen möchten, müssen nach freien Plätzen für ein duales Studium in Hamburg suchen. In Anbetracht der Tatsache, dass das duale Studium eine Nische innerhalb des Ausbildungs- beziehungsweise Hochschulwesens darstellt, kann sich dies zuweilen als große Herausforderung erweisen. In der Metropole Hamburg dürfte man diesbezüglich noch verhältnismäßig wenige Probleme haben und durchaus fündig werden. Dabei kann man zunächst nach einem Unternehmen mit entsprechenden Ausbildungsangeboten Ausschau halten oder zunächst ergründen, welche dualen Hochschulen in der Stadt existieren und welche dualen Studiengänge diese offerieren.

Duales Studium in Hamburg – Unternehmen

Hamburg ist nicht nur eine äußerst schöne Stadt, sondern zugleich ein überaus wichtiger Wirtschaftsstandort. Zahlreiche Unternehmen haben ihren Sitz in der Hansestadt oder verfügen hier zumindest über eine Zweigstelle. Aus der enormen Wirtschaftsstärke ergeben sich für die Hamburger vielfältige Karrierechancen, die es möglichst früh zu nutzen gilt. So liegt es nahe, nach der Schule direkt mit einem dualen Studium in Hamburg durchzustarten. Wer die Schule mit dem Abitur abgeschlossen hat, muss sich somit nicht zwischen einer Ausbildung und einem Studium entscheiden, sondern kann beides parallel betreiben. Dafür sorgen verschiedene Unternehmen in Hamburg, wie zum Beispiel:

  • Hamburger Hochbahn
  • Tchibo
  • Fielmann
  • Flughafen Hamburg
  • Lufthansa
  • Edeka
  • HSH Nordbank
  • Otto Group

In den Ausbildungsbörsen findet man immer wieder Ausschreibungen großer Unternehmen für ein duales Studium. Der Betrieb verfolgt damit das Ziel, qualifizierte Führungskräfte zu gewinnen, indem er sie selbst ausbildet.

Duale Hochschulen in Hamburg

In Kooperation mit der Wirtschaft bieten einige Hochschulen in Hamburg die Möglichkeit, ein duales Studium zu absolvieren. Wenn es um ein berufsbegleitendes Studium geht, ist Hamburg ohnehin eine echte Größe in der bundesweiten Bildungslandschaft. Besonders deutlich wird dies, wenn es um ein Fernstudium geht, denn einige bundesweit agierende Fernhochschulen haben ihren Sitz in der Hansestadt Hamburg. Für den Fall, dass es stattdessen ein duales Studium in Hamburg sein soll, sind unter anderem die Berufsakademie Hamburg, Hamburg School of Business Administration, iba Internationale Berufsakademie, Hochschule für angewandtes Management und IUBH lohnende Adressen.

Duale Studiengänge in Hamburg

Das Angebot dualer Studiengänge in Hamburg ist perfekt auf den Arbeitsmarkt in der Hansestadt abgestimmt und gestaltet sich dementsprechend vielseitig. Unter anderem kann man hier BWL, Informatik, Handel, Logistik und Maschinenbau dual studieren. Unabhängig davon, in welche Richtung man gehen möchte, findet man hier einen passenden dualen Studiengang.